22 Jahre Architekturmodellierung bei SAP

Dr. Bernhard Gröne, Development Architect und TAM Standard Owner der SAP AG, hat auf der GI-Konferenz Modellierung 2012 einen sehr schönen Beitrag veröffentlich:

Introducing Architecture Modeling at a big software product company

In diesem Beitrag beschreibt Dr. Gröne nur den organisatorischen Weg, einen Modellierungsstandard in einer solch großen Organisation durchgängig zu etablieren. Der Artikel enthält auch einige schöne Beispiele von FMC-Blockdiagrammen.

TAM (Technical Architecture Modeling) ist eine Kombination von FMC und UML. TAM verwendet als Notation für Aufbaustrukturen die FMC-Blockdiagramme, für Ablaufstrukturen die UML Activity Diagramme und für Wertbereichsstrukturen die UML Klassendiagramme. Das Denkmodell hinter TAM ist jedoch das von FMC.

Ein Gedanke zu „22 Jahre Architekturmodellierung bei SAP

  1. Pingback: Ein Plädoyer für die Daten | Dr. Andreas Bungert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*