Schnittstellen: Wie arbeiten wir eigentlich zusammen?

Schnittstellen sind in jedem Unternehmen allgegenwärtig. Sie sind die Basis für die reibungslose Zusammenarbeit. Über Schnittstellen erfolgt die Kooperation des Unternehmens mit seinen Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern. Auch zum Finanzamt, Kontrollbehörden usw. gibt es Schnittstellen. Innerhalb der Organisation führt sich dies fort. Schnittstellen gibt es zwischen Abteilungen und Bereichen, zwischen Prozessen und Vorgängen. Und schließlich gibt es Schnittstellen zur Technik und zwischen den technischen Systemen. Treten an den Schnittstellen Probleme auf, so funktioniert die Zusammenarbeit nicht mehr. Die Schäden können gewaltig sein.

Mit grafischen Bauplänen verschaffe ich Überblick über alle zu beachtenden Schnittstellen in Ihrem System oder Ihrer Organisation. Ich helfe Ihren Teams Schnittstellen so zu planen, dass Sie Stabilität liefern und gleichzeitig Flexibilität möglich machen.

Schnittstellen sind vergleichbar mit den tragenden Wänden eines Hauses. Wenn Sie verhindern wollen, dass bei Veränderungen aus Unwissenheit „tragende Wände eingerissen“ werden, dann sollten Sie den Schnittstellen besondere Aufmerksam widmen.

Mit Visualisierungen machen Sie Schnittstellen sichtbar und beherrschbar.

Sie wollen mehr erfahren?
Investieren Sie zehn Minuten Ihrer Zeit, um herauszufinden, ob und wie ich gemeinsam mit Ihrem Team den Wirkungsgrad und die Verlässlichkeit Ihres Projektes erhöhen kann. Schicken Sie mir einfach einen Vorschlag für einen Telefontermin an buero@bungert.berlin.

 Mein Angebot
  • Analyse von Schnittstellen des Unternehmens zu seiner Umgebung
  • Analyse der Datennutzung und des Datenaustausch zwischen Prozessen (als Ergänzung zum Prozessmanagement)
  • Planung von Schnittstellenbedarf und Zweck
  • Spezifikation von Schnittstellen