Bauzeichnung

DIN 1356 definiert den der Begriff der Bauzeichnung wie folgt:

„Bau­zeichnungen dienen als Verständigungsmittel zwischen dem Bauherren, dem Architekten, den Baubehörden, den ausführenden Handwerkern bzw. Baufirmen und stellen das Design der geplanten baulichen Anlage dar.“

Die Komplexität der Systeme im Bereich IT und Organisation erfordert vergleichbare Verständigungsmittel. Die Methoden der Informatik sind hierfür nicht geeignet, genauso wenig wie die Modelle der Baustatik als allgemeines Verständigungsmittel geeignet sind.

Hervorragend geeignet sind die Blockdiagramme der Fundamental Modeling Concepts. Sie basieren auf einfachen klaren Regeln und sind für unterschiedlichste Stakeholder-Gruppen verständlich.